love
Review

Viciously in Love

Die Vicious Reihe ist ein amouröses Abenteuer mit ganz viel Tiefgang und Herz, die man nicht verpassen sollte!

Vicious Love

by L. J. Shen

Rating: ♥♥♥♥

Pages: 449

Publisher: LYX

Synopsis:

Emilia LeBlanc traut ihren Augen nicht, als sie nach zehn Jahren zum ersten Mal wieder Baron “Vicious” Spencer gegenübersteht. Vicious, der ihr das Leben einst zur Hölle gemacht hat.

Vicious, der nie nett, immer furchtbar zu ihr war. Vicious, der sie ans andere Ende der USA und weg von ihrer Familie getrieben hat. Vicious, der einzige Mann, den sie je geliebt hat.
Inzwischen ist er ein erfolgreicher Anwalt und leitet mit seinen drei besten Freunden ein Multi-Milliarden-Dollar-Unternehmen. 

Emilia, die es kaum schafft, sich und ihre kranke Schwester über die Runden zu bringen, weiß, dass Vicious der letzte Mann ist, den sie jetzt in ihrem Leben gebrauchen kann. Und doch kann sie sich wie damals schon einfach nicht von ihm fernhalten … 

Mini – Review:

Was kann ich sagen? Das Buch hat mich wirklich überrascht. Zuerst habe ich einen leicht holprigen Schreibstil, eine devote schüchterne Jungfrau und einen arroganten Baron erwartet – und wurde vom absoluten Gegenteil freudig überrascht!

Die Geschichte die in zwei unterschiedlichen Zeiten spielt und von Vicious und Emilia gleichzeitig erzählt wird ist abwechslungsreich, spannend und ich musste mehr als ein Mal laut auflachen beim Lesen. Zwei Menschen die sich seit der Highschool hassen und später aus den unterschiedlichsten Gründen aufeinander angewiesen sind? Das kann nur spannend sein! Kranke Schwestern, verrückte Klamotten und wutschnaubende Exfreunde? Genau mein Ding. Um es kurz zu sagen: das Buch war fantastisch und hat mich in seinen Bann gezogen. Ich bin verliebt in die dunkle Welt der beiden Protagonisten und die Art wie der Roman geschrieben wurde.

Emilia ist schlau, frech und absolut schlagfertig. Sie entspricht keinem Klischee haften Schönheitsideal und ich habe sie sofort ins Herz geschlossen, da sie ein sehr authentischer Charakter ist. Mit Vicious war es da schon schwieriger, aber nicht weniger überzeugend! Er ist knallhart und doch verletzlich, wunderschön aber nicht perfekt und wer die typische ( und vielleicht langsam langweilig werdende) Rollenverteilung und Katz und Maus Spiele erwartet – wird hier enttäuscht! Das Buch ist witzig und frech geschrieben, doch auch Tränen und Angstzustände um die Charaktere kommen nicht zu kurz. Von mir eine absolute Leseempfehlung und ich kann es nicht abwarten, den zweiten Band zu lesen!


Twisted Love 

by L. J. Shen

Rating: ♥♥♥♥♥

Pages: 481

Publisher: Lyx

Publishing Date: July 27th 2018

Original Title: Ruckus (Sinner of Saint)

Synopsis:

Vor elf Jahren brach Dean Rosie das Herz. Doch für eine zweite Chance ist es jetzt vielleicht zu spät …
Rosie LeBlanc war ein Teenager, als sie Dean Cole zum ersten Mal begegnete. Es war Liebe auf den ersten Blick. Doch Dean brach ihr Herz, als er sich nicht für sie, sondern für eine andere entschied. Nach elf Jahren stehen sich die beiden nun erneut gegenüber. So viel hat sich verändert zwischen ihnen, so viel ist geschehen. 

Doch ein Blick in Deans Augen genügt, und die Sehnsucht und das Verlangen sind wieder da, viel stärker noch als damals. Dean ist fest entschlossen, Rosie davon zu überzeugen, dass er seinen Fehler bereut und dass sie zu ihm gehört – für immer. Was er nicht weiß: Rosie ist krank. Sehr krank. Und für eine zweite Chance könnte es schon zu spät sein …

Mini Review:

Nachdem ich Vicious Love gelesen habe, konnte ich es kaum abwarten den zweiten Teil in die Finger zu bekommen. Ich fand Vicious schon toll, wenn auch manchmal nicht ganz nachvollziehbar. Doch Dean Cole hat mein Herz im Sturm erobert. Der Sunny Boy mit der dunklen Seite und der geheimnisvollen Vergangenheit, der sein Herz an ein todkrankes Mädchen verschenkt? Worauf habe ich die ganze Zeit gewartet? Genau das! Aber ich sollte erstmal über Rosie reden, Emilias Schwester aus dem ersten Band, die dort leider nur eine Nebenrolle eingenommen hatte. Sie ist meiner Meinung nach der wahre Star der Serie bisher! Es war so leicht sich hineinzuversetzen und so verständlich, sie zu bewundern. 

Ihren Kampf mit der Liebe und der Mukoviszidose zu beobachten hat mein Herz zeitweise zu hoch schlagen und manchmal aussetzen lassen. Absolut gelungene Hauptcharaktere und eine tolle, überraschende Geschichte. Außerdem verspreche ich euch tolle ironische und freche Dialoge, wie ich sie selten in Büchern finde. Die meiste Zeit dachte ich, ich wüsste wie das Buch ausgeht und wie sich alles entwickeln würde. Lasst mich euch sagen: egal was ihr während des Lesens denkt: Ihr liegt falsch. Am Ende habe ich mit den Tränen gekämpft und die letzten Seiten so schnell überflogen, damit ich erfahre ob ich mein Happy End bekomme oder nicht. Aber auch das verrate ich euch nicht 

Schon nach Beginn von Twisted Love hat mich die Reihe an eine meiner Lieblingsbuchreihen erinnert (Die Edinburgh Reihe von Samantha Young), nur viel düsterer und unberechenbarer! Ich liebe es wenn Autoren über mehrere Bücher hinweg Freundschaften und Schicksale der Charaktere miteinander verknüpfen und kann es schon jetzt kaum abwarten, den nächsten Band in den Händen zu halten! Was wird uns wohl als nächstes überraschen?

Auf jeden Fall habe ich so eine Reihe wie diese schon lange nicht mehr in den Händen gehalten. Es ist spannend, überraschend, düster und traurig und exakt so, wie ich meine Bücher mag! Absolute Leseempfehlung ♥♥


Scandal Love – Sinners of Saint

by L. J. Shen

Rating: ♥♥♥♥♥

Pages: 560

Publisher: Lyx

Publishing Date:  November 30th 2018

Synopsis: 

“Sie sind skrupellos, sexy, böse und verboten – aber es ist unmöglich, ihnen nicht zu verfallen

Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos und wird von allen nur “Der Stumme” genannt. Einzig seine vierjährige Tochter, die seit dem Tod ihrer Mutter kein einziges Wort mehr gesagt hat, erwärmt sein kaltes Herz. Das Letzte, was er braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie weckt in ihm auch Gefühle, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können “

Meine Meinung:

Wieder Mal hat L. J. Shen es geschafft mich zu verzaubern!

Da ich eigentlich nicht so auf “Familiengeschichten” und Dramen rund um Kleinkinder stehe, hat mich dieses Buch der Reihe absolut überrascht und auch ein wenig überwältigt. Wer auf ein rein fröhliches Happy End und ein paar heiße Szenen hofft wird hier enttäuscht, denn dieser Roman geht sehr viel tiefer unter die Haut.

Die junge rebellische Edie und der nicht weniger verruchte Trent sind eine explosive Mischung, die beim Lesen einfach Spaß gemacht hat. Doch all die psychischen Probleme seiner Tochter, die Privaten Belastungen von Edie und natürlich auch die Auftritte der Charaktere aus vergangenen Bänden haben dieses Buch für mich zu einem kleinen Schmuckstück gemacht, dass ich einfach nicht aus der Hand legen konnte.

Ich fand es spannend, das Problemthemen wie Alterunterschiede hier endlich Mal direkt als das angesprochen wurden was sie sind (gesellschaftlich inakzeptabel Beziehungen) und dennoch die Kluft zwischen geistiger und tatsächlicher Reife aufgezeigt wurde. Zusätzlich hat mir gefallen wie frech und doch bedingungslos die Charaktere waren und wie verwoben sie alle miteinander gewesen sind.

Ein spannendes und nicht zu vergessen heißes Buch in der Kultreihe! Ich kann den nächsten Band kaum abwarten, da die Reihe schnell zu einer meiner Lieblingstücke mutiert ist.


Broken Love – Sinners of Saint

by L. J. Shen

Rating: ♥♥♥♥♥

Publisher: Lyx

Publishing Date:  29. März 2019

Synopsis: 

Er holt sie zurück ins Leben …

Seit zwei Jahren versucht Jesse Carter vor allem eines: zu vergessen. Doch das ist nicht so leicht, wenn einen der eigene Körper täglich daran erinnert, was geschehen ist. Nur ein einziges Mal in der Woche verlässt sie das Haus, nämlich um an einem Treffen mit anderen verletzten Athleten teilzunehmen. Dort trifft sie auf den berühmten Sportler Roman “Bane” Protsenko. Jesse fühlt sich augenblicklich zu dem geheimnisvollen Mann hingezogen. Doch sie merkt schnell, dass auch er eine dunkle Vergangenheit zu verbergen versucht … 

Meine Meinung:

Broken Love scheint der abschließende Band der Sinners of Saint Reihe zu sein, die vor einiger Zeit mit “Vicious Love” begann.

Und es war eins der schlimmsten und besten Bücher die ich je gelesen habe. Ich war zugleich abgeschreckt von der Handlung und den problematischen Thematiken mit denen man auf grausame Weise konfrontiert wird und fasziniert von der Art und Weise wie L. J. Shen sie erzählt hat. Die Trigger Warnung zu Beginn des Buches sollte man auf jeden Fall ernst nehmen, denn der Inhalt des Buches ist mir sehr nah gegangen und hat auch persönliche Erinnerungen hervorgerufen, die man vielleicht nicht unbedingt noch einmal durchleben wollen würde.

Das Buch handelt von Jesse Carter, die in ihrem kurzen Leben schon sehr viel mehr Traumata überlebt hat, als die meisten auch nur für einen Bruchteil ertragen könnten. Nun versucht sie sich so weit vom Leben und vor allem von anderen Menschen fern zu halten, wie es nur geht. Doch als ihr Ziehvater ihr dann den geheimnisvollen Badboy Bane auf den Hals jagt, den er bezahlt hat um sie wieder aus dem Haus zu bekommen, verändert sich alles. Jane kennen wir noch aus dem letzten Band der Vicious Reihe, Skandal Love, wo er für Edie nur ein Zeitvertreib und ein guter Freund war. Da Band also weiß, dass Freundschaften zu Frauen für ihn kein Problem darstellen, und eine Beziehung seinem Job als Teilzeit Giggollo und Schutzgelderpresser ohnehin nur im Weg wäre nimmt er den Job an. Doch anstatt sich gegenseitig zu helfen ziehen die beiden sich gegenseitig in eine Abwärtsspirale. Jesse, die sich nie wieder verlieben wollte hat plötzlich ein Riesenproblem, und Bane, dessen Leben davon abhängt sich nicht zu verlieben, hat ein noch viel Größeres.

Die Charaktere

Jesse war für mich so ein krasser, starker und nachvollziehbarer Charakter, dass ich jede Seite der Geschichte einfach verschlingen musste. Die Geschichte um Jesses Leben ist so abschreckend und gleichzeitig interessant, dass man kopfüber in den Roman eintaucht und erst am Ende der letzten Seite mit gebrochenem Herzen wieder in der Realität ankommt. Was sie durchmachen musste und wieviel stärker sie daraus hervorgegangen ist, war wundervoll anzusehen und hat einem wirklich Mut gemacht.

Bane war zugegebenermaßen nicht mein Lieblingscharakter in Skandal Love und auch hier konnte ich mich zu Anfang nicht mit ihm anfreunden. Die surfende Kiffer, der seinen Körper und seine Seele verkauft, war mir nicht übermäßig sympathisch. Doch im Laufe des Buches hat er mich mit seiner lockeren und dennoch hingebungsvollen Art für sich gewinnen können. Der Bay Boy der sein Herz an eine gebrochene Frau verliert war einfach allzu real und hat die Geschichte zu etwas ganz Besonderem gemacht.

Resume

Im Gegensatz zu vielen anderen Büchern aus diesem Genre wird in Broken Love keine toxische Beziehung romantisiert, in der der Bad Boy ein unerfahrenes Mädchen an seine Grenzen bringt, sondern eher Das Gegenteil. Broke Love handelt von einer Liebe, in der sich die beiden Seiten gegenseitig heilen und helfen. In der sie sich stärken und einander Mut und Courage schenken. Eine Liebe, die beide Parteien rettet, weil sie Liebe umperfekt ist. Und genau das hat dieses Buch so besonders gemacht!

(Spoiler: Für wen Vergewaltigung, Kindes- oder Drogenmissbrauch Triggerpunkte sind, der sollte dieses Buch mit Vorsicht genießen. Ich selbst hab da eine persönliche Geschichte und war recht betroffen während des Lesens.)

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: