infiziert
Review

Die “Infiziert” – Reihe by Teri Terry

Infiziert (first published as “contagion”)

by Teri Terry 

 

infiziert
Teri Terry  “Infiziert” Erhältlich auf Amazon, Coppenrath und im gut sortierten Buchhandel Published: 04 Juli 20

Bewertung: 4/5

Ort: Schottland

Liebesdreieck: 0/5

Liebesgeschichte: 3/5

Inhalt: 4/5

Spannung: 5/5

 


Inhalt:

Unaufhaltsam schleicht sich der Tod von Haus zu Haus, von Stadt zu Stadt und selbst wenn er dich verschont, wirst du nie wieder sein, wie zuvor. Shay ist schockiert, als sie die 12-jährige Callie auf einer Vermisstenanzeige wiedererkennt. Vor über einem Jahr ist sie dem Mädchen begegnet und dabei offenbar Zeugin einer Entführung geworden. Zusammen mit Callies Halbbruder Kai macht sie sich auf die Suche – nicht ahnend, welche Katastrophe bereits auf das ganze Land zurollt. Denn Callie wurde nicht nur entführt, sondern als Forschungsobjekt missbraucht. Und der Erreger, mit dem das Mädchen infiziert wurde, breitet sich nun in Großbritannien aus. Als auch Shay plötzlich Symptome der tödlichen Krankheit zeigt, beginnt für sie und Kai ein Wettlauf gegen die Zeit …

 

Meine Meinung: 

Dieses Buch war absolut fantastisch. Da ich schon seit langem ein großer Fan von Teri Terrys’ Büchern bin, wusste ich das auch dieses keine Ausnahme sein wird, aber wie unglaublich spannend es dann schlussendlich war, damit habe ich kaum gerechnet.

Es hat mich zuerst etwas an Emily Suvadas “This Mortal Coil / Cate & Cole” erinnert, das hat sich durch Callies Erzählsprung jedoch ganz schnell geändert. Von Anfang an wurde man direkt ins spannende Geschehen geworfen und ich konnte das erste Mal kurz durchatmen, als ich die letzte Seite umgeschlagen habe. Das Buch wechselt zwischen zwei Erzählern, Callie und Shay und gibt dem Leser so die Möglichkeit wirklich das gesamte Geschehen zu überblicken und immer überall hautnah dabei zu sein. Die beiden Erzählstimmen könnten nicht unterschiedlicher sein, und dennoch ähneln sie sich in vielen Dingen, wobei man später auch herausfindet warum.

 

Der Inhalt

All die Geheimnisse die aufzudecken sind und Geschehnisse die zu klären sind, wirken wie ein Thriller mit Zugabe und ich fand es klasse, das wirklich nichts beschönigt wurde. Weder der Tod, noch die Seuche oder die Umstände in denen die Hauptcharaktere sich befinden. Teri Terrys’ klare und ehrliche Stimme hat mich wieder einmal bezaubert und in eine Geschichte aus Entführungen, Morden und Geheimnissen hineingezogen. So wie die Charaktere auf der Flucht vor der Seuche und nach der Suche nach Erklärungen durch Schottland hetzen und flüchten, wollte ich jedes Wort so schnell wie möglich in mich hineinsaugen um zu erfahren, wie es weitergeht! Man könnte denken: Oh nein ein weiteres Science Fiction – artiges Buch über eine Krankheit die sich verbreitet – aber nichts ist wie es scheint und das Buch hält einige Überraschungen und Erzählsprünge parat, die ich mit nichts vergleichen kann, was ich bisher gelesen habe.

Die sehr aktuelle Thematik der Quantenphysik und all die gut recherchierten physischen und medizinischen Details des Buches lassen es noch realer erscheinen, und wenn wir mal ehrlich sind – eine ausbrechende Seuche, die in einem Labor künstlich geschaffen wird und die Macht hat uns alle umzubringen wirkt heutzutage gar nicht mehr so unwahrscheinlich. Was vor fünfzig jähren noch absolute Science Fiction Thematik war könnte heute zur bitteren Realität werden. Der Mix aus aktuell heiß diskutierten Themen und dem immer noch fiktiven Touch den Callies Geschichte bietet, macht den Roman zu einem Must Read für jeden der sich mit der Seuchen-Thematik schon einmal beschäftigt hat. Doch auch für Sci-Fi liebende Jugendliche ( und ja auch Erwachsene wie mich) ist dieses Buch hier super zu genießen. Der unkonventionelle Genre Mix sorgt dafür, dass es einer Menge Menschen gefallen dürfte.

 

Das Design

Besonders gut hat mir auch das Cover Design gefallen, das wirklich einzigartig ist und durch seine Indiviualität und das Einfallsreichtum besticht. Die blauen Augen der Person auf dem Cover scheinen einem überall hin zu folgen, als wollten sie einen zwingen weiterzulesen und beschreiben durch die blanken Stellen auch schon einen Teil der Geschichte nur durch diese Symbolik. Allein es anzuschauen macht Spaß. Zudem wurden die Kapitelüberschriften liebevoll gestaltet und ich konnte es meistens kaum abwarten, mir das nächste Kapitel anzuschauen. So sieht ein wahres Kunstwerk aus!

 

(Das der Verlag mir ein Rezensionsexemplar zukommen ließ hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.)


 

Contagion

by Teri Terry

contagion
Teri Terry  “Contagion”/ Buy me on Amazon (Special three for one deal!), Book Depository or in every good book shop / Published: 18th May 2017

 

If you want to know more about the English version of the book read further below and click on the link for more opinions in this language 🙂

Rating: 4/5

Place: Scotland

Love Triangle: 0/5

Lovestory: 3/5

Content: 4/5

Tension: 5/5

 

 

 

 

 

 

 

Synopsis:

Callie is missing.
Her brother Kai is losing hope of ever seeing her again. Then he meets Shay, a girl who saw Callie the day she disappeared, and his hope is reignited.
Their search leads them to the heart of a terrifying epidemic that is raging through the country.
Can Kai and Shay escape death and find Callie?

(Goodreads)

 


 

Manipuliert (first published as “deception”)

by Teri Terry 

 

manipuliert
Teri Terry 
“Manipuliert”
Erhältlich auf Amazon, Coppenrath und im gut sortierten Buchhandel
Published: 16 Januar 2018

Bewertung: 4/5

Ort: Schottland

Liebesdreieck: 4/5

Liebesgeschichte: 3/5

Inhalt: 4/5

Spannung: 5/5

 


Inhalt:

Alle um dich herum, alle, denen du nahe sein willst, alle, die du liebst, sterben – und es ist deine Schuld! Shay ist sich sicher, dass sie die Lösung gefunden hat, um die Seuche aufzuhalten: Sie muss sich von allen isolieren, denn sie ist die Überträgerin der tödlichen Krankheit. Im ganzen Land beginnt eine Hexenjagd nach weiteren Überlebenden wie Shay. Und dabei erkennt niemand, dass alle einer großen Verschwörung aufgesessen sind: Der wahre Verursacher der Katastrophe ist weiterhin unentdeckt und nur Shay und ihre große Liebe Kai können seine Identität enthüllen …

Meine Meinung: 

So schnell wie ich den ersten Band weggelegt habe, habe ich mir dann den zweiten geschnappt und einem Schub verschlungen. Es war spannend, mehr als überraschend und ich war traurig und wütend zugleich, während ich gelesen habe.

 

Der Inhalt

Der Aufbau des Buches ist ähnlich wie beim ersten Teil, jedoch bekommen man nun 3 Ezählperspektiven geboten, was ich klasse fand, da man endlich in Kais Kopf hineinschauen darf (auch wenn der das so gar nicht mag). Am Anfang hat man Shays Sicht der Geschehnisse etwas vermisst, was jedoch durch den komplett parallel laufenden Erzählstrang von Kai wieder wettgemacht wurde. Die Charaktere jagen immer noch der Seuche hinterher (oder fliehen vor ihr?) und Kai versucht Shay zu finden und die Welt versinkt in Chaos.  Man verliebt sich gleich in Kais aufopferungsvolle Art und das man sich durch die Ich- Perspektive viel besser in der Gefühlswelt der Charaktere zurechtfinden und sich mit ihnen identifizieren kann ist ein dickes Plus! Ich muss gestehen, die erste Hälfte des Buches hat mich echt wütend gemacht und ein ums andere Mal wollte ich das Buch anschreien um den Charakteren ein wenig Verstand einzuhauchen – doch ich kann euch sagen, ich war wenig erfolgreich. Vermutlich war gerade das so gut an dem Buch, dass man komplett anders gehandelt hätte, aber nichts am Geschehen ändern konnte. Es war ein wenig wie einem Autounfall zuzusehen – ohne ihn verhindern zu können.  es wurden viele Fragen aus dem ersten Band beantwortet und Geheimnisse aufgedeckt, jedoch noch viel mehr Fragen produziert!

Teri Terry ist die Meisterin der unerwarteten Wendungen und Ideen und bringt so viele Handlungen und Erzählstränge zusammen, dass ihr euch Mühe geben werdet, bloss jedes Wort zu verschlingen. Ihr werdet Auf Immune, Verseuchte und Überlebende treffen und ich fand es besonders spannend, wie sie dieses fiktive Weltgeschehen geschaffen hat, dass so gar nicht unmöglich scheint. Wie Medien und auch Menschen auf den Ausbruch der Seuche reagieren wirkt so real und durch die Erklärungen und Beschreibungen fühlt man sich wirklich, als wäre in der Welt gerade eine Katastrophe losgebrochen – und nur dieses Buch hat die Antworten.

Die zweite Hälfte des Buches hat mich jedoch wirklich umgehauen. Es hat vor Überraschungen gewimmelt und mich mehr als einmal sprachlos zurückgelassen. Verschwörungen und Lügen stehen an der Tagesordnung und ich kann bis jetzt kaum glauben, wie einfallsreich und unglaublich gut recherchiert und geschrieben dieses Buch ist. Ich habe Seite um Seite verschlungen, in der Hoffnung auf ein Happy End, wohl wissend, dass es noch einen dritten Band gibt und wurde natürlich nicht enttäuscht. was rede ich da? Mich erwartete ein fetter Cliff-Hanger und ich brauche nun dringend den dritten Band um zu erfahren wie es meinen.Lieblingen ergehen wird!

 

Die Charaktere

Eine kurze Aufstellung für euch, ohne Spoiler. Ich liebe Shay und Kai. Ich hasse Callie und Freja und ohne euch zuviel zu verraten: Ich hasse hasse Xander und Alex! Ganz schön viel Hass für ein Buch meint ihr? Ich denke nicht! Dies zeigt nur wie gut geschrieben und konstruiert die Charaktere sind und wie authentisch ihre Wesenszüge umschrieben wurden. 

 

Das Design

Das Cover und auch die Kapitelanfänge waren mal wieder ein Augenschmaus und mir hat besonders die Anspielung auf das chemische System gefallen. Die Recherche und Erklärungen rund um die Quantenphysik, Theorien über Antimaterie und wie genau sich der Virus im Zusammenhang mit dem körperlichen Organismus verhält war besonders spannend zu lesen und hat mich echt neugierig gemacht, wie das Ganze wohl aussehen würde. Grade in der heutigen Zeit ist diese Reihe meiner Meinung nach ein dytopischer Roman, den man unbedingt gelesen haben sollte. Daumen hoch von mir!

 

(Das der Verlag mir ein Rezensionsexemplar zukommen ließ hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.)


 

Deception

by Teri Terry

deception
Teri Terry  “Deception” Buy me on Amazon (Special three for one deal!), Book Depository or in every good book shop Published: 8th February 2018

 

If you want to know more about the English version of the book read further below and click on the link for more opinions in this language 🙂

 

Rating: 4/5

Place: Scotland

Love Triangle: 0/5

Lovestory: 3/5

Content: 4/5

Tension: 5/5

 

 

 

 

 

 

 

Synopsis:

An epidemic is sweeping the country.
You are among the infected. There is no cure, and you cannot be permitted to infect others. You are now under quarantine.
The 5% of the infected who survive are dangerous and will be taken into the custody of the army.
As the epidemic spreads, survivors are being hunted like witches, for the authorities fear their strange new powers.
Kai is desperate to trace Shay, who tricked him and disappeared. Meanwhile, Shay is searching for the truth behind the origins of the epidemic … but danger finds them wherever they go. Can they outrun the fire?

(Goodreads)

 

Opinions :

 CLICK HERE FOR MORE REVIEWS – Goodreads

 


 

Eliminiert / “evolution”

 

Inhalt:

Shay hat den Verursacher der tödlichen Epidemie gefunden. Doch um Dr. 1 endgültig das Handwerk zu legen, muss sie mehr über seinen Plan erfahren.

Zum Schein schließt sie sich seinen Anhängern an – und riskiert damit, den einzigen Menschen zu verlieren, der ihr wichtig ist. Ihre große Liebe Kai weiß

nichts von Shays wahren Motiven und hält sie für eine Verräterin. Shay ist hin- und hergerissen: Sie braucht Kai an ihrer Seite, um Dr. 1 zu stoppen, doch

gleichzeitig will sie ihn um jeden Preis beschützen. Denn im großen Plan von Dr. 1 gibt es keinen Platz für immune Menschen wie Kai …

 

eliminiert
Erhältlich auf Amazon, Coppenrath oder im Buchhandel / Published: 17. Sep. 2018
evolution
(Goodreads)  Amazon (Special three for one deal!), Book Depository
Published August 9th 2018

Synopsis:

Into the fire …

The final part of the trilogy from multi award-winning author Teri Terry.

Shay has followed Xander and joined his mysterious scientific cult at their remote Scottish compound. She’s desperately searching for Callie, who went missing

before the start of the epidemic that kills 95% of cases, and leaves a tiny number of survivors with astonishing new powers.

Can Shay uncover the truth about the origins of the epidemic, find Callie and perhaps even rekindle her relationship                                                                                              with Kai? Or will Xander’s grand plans                                                                                       destroy them all for ever?

Meine Meinung:

Mit diesem Band der Reihe habe ich mich am schwersten getan. Man wusste, dass die Geschichte ein Ende nehmen musste, und was noch alles geschehen sollte in diesem Buch, aber irgendwie hat das Konzept dann schlussendlich nicht ganz funktioniert.

Versteht mich nicht falsch! Das Buch war spannend, innovativ und ein gelungener Abschluss der Reihe. Alle offenen Fragen wurden beantwortet und alle Problematik abgeschlossen – und dennoch hat mir persönlich das Buch nicht so gut gefallen wie die anderen beiden.

 

Warum?

Weil ich fand der Band wurde etwas zu sehr in die Länge gezogen. In den erste drei Vierteln des Buches geschieht nur wenig Neues, woraufhin dann alles in die letzten 50 Seiten gepackt wurde und damit meiner Meinung nach ein wenig an Spannung verloren hat. Ich sage selten etwas negatives über Bücher und ich will auch nicht sagen, dass dieses hier eine Enttäuschung ist. Ich hatte mir den finalen Band nur leider etwas anders vorgestellt.

Auch die Charaktere waren schwierig für mich. Ich konnte mich nicht immer identifizieren und fand sie oftmals sehr naiv und kindlich, was ich von Terry Teri so nicht gewohnt bin. Shay fand ich immer noch super und meiner Meinung nach war sie auch der komplexeste und am besten geschriebene Charakter. Vermutlich ist es einfach normal, dass man manche Charaktere sympathischer fand als andere.

 

Das Design

Über das Cover und die Aufteilung des Buches lässt sich jedoch nur Gutes sagen! es passt perfekt zu den vorangegangenen zwei Teilen und ist wunderschön! das Buch ist ebenfalls wieder in mehrere Teile aufgeteilt, die alle mit einem Auszug aus Anders Manifest des Multiversums stammen. Absolut gelungen und ein echter Hingucker im regal!

 

Resume

Wenn man also nichts gegen ein etwas langsameres Finale ist, dann wird einem dieses Buch sicherlich gut gefallen! Wie jedes Buch dieser Autorin kann ich es trotz meiner persönlichen Meinung wirklich nur weiterempfehlen, denn wer die ersten Bände gelesen hat, erfährt hier noch so einiges aus der Vergangenheit, dass du dazu beiträgt die gesamte Geschichte besser zu verstehen!

 


Wenn du gerne Science Fiction Bücher liest könnten folgende Bücher ebenfalls etwas für dich sein!

Wicker King

Ash Princess

The Gilded King

2 Comments

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: