plant books
Review

Wood and Flowers – wundervolle Reportagen

Hallo ihr Lieben

Mir wurden vom Random House Verlag zwei sehr unterschiedliche Bildbände zugesendet, die ich euch nun vorstellen möchte! Ich kann euch aber schon verraten, das eines davon bereits zu einem meiner Lieblings-Bildbände geworden ist und ich könnte wetten, ihr werdet es auch lieben!

Also lasst uns anfangen!

//

Hey Lovelies

The amazing Random House Team sent me two wonderful books, that I want to represent to you now. One of them transformed into one of my favorite books with pictures in an instant, and I know you will love it too!

So let us start!

(More English below)


 

Flower Ladies

by Karin Heimberger-Preisler, Wei Ling Chor (Photography)

Bewertung: 5/5

Ort: all around the world

Inhalt: 5/5

Bilder: 5/5

Informativ: 4/5

Gestaltung: 5/5


Inhalt:

#flowerladiesbuch, #flowerladiesbook

Fast jede Blumen- oder Pflanzenfreundin kennt heute Instagram. Inspirationen aus aller Welt können in Sekundenschnelle bequem auf das Smartphone oder den heimischen PC geladen werden. Aber wer genau steckt hinter den inspirierenden Accounts und kreativen Geschäftsideen? Einen ganzen Sommer lang sind die Autorin Karin Heimberger und die Fotografin Wei Ling Khor gemeinsam durch Europa gereist, um ihre virtuellen Lieblinge im “echten” Leben zu besuchen: Floristinnen geben uns Einblicke in ihre neue, natürliche Art der Blumenverwendung; Stylistinnen verraten, warum Blumen und Pflanzen jede Inszenierung so viel lebendiger machen; Köchinnen zeigen, wie pflanzenbasierte Ernährung unseren Speiseplan bereichert und Shop-Besitzerinnen beschreiben, warum eine nachhaltige Pflanzenverwendung glücklich macht. Ob Pflanzenshop oder Blumenladen mit Café, Kochatelier, Conceptstore, Onlineshop oder Velo-Blumenkurier: Das Buch porträtiert 20 Frauen, die aus ihrer Leidenschaft für Blumen und Pflanzen ein ganz besonderes Hobby oder sogar eine Geschäftsidee entwickelt haben und sich ihren Traum von der Selbstständigkeit erfüllt haben. (Random House)

 

Meine Meinung: 

“Ein Spaziergang durch eine Welt voll Hoffnung und Inspiration”

Ich kann kaum in Worte ausdrücken, wie wundervoll und inspirierend ich dieses Buch fand! Ich habe gespannt auf jede weitere Seite gewartet und die Geschichte, die sich dahinter verbarg. Ich finde Blumen wunderschön anzusehen, habe selbst aber leider keinen besonders grünen Daumen. Doch dieses Buch hat mich daran glauben lassen, dass selbst ich es schaffen könnte etwas Schönes mit Blumen zu arrangieren!

Jedes Kapitel beschäftigt sich mit einer der 20 Powerfrauen. Stellt ihr Leben und ihre Arbeit vor, was von absolut fantastischen Bildern unterstrichen wird. Das Layout des Bildbands ist gradlinig und fokussiert sich aufs Wesentliche – die Blumen und ihre Künstlerinnen – und ist grade deshalb mein persönliches Highlight. Ich liebe schlichtes, minimalistisches Design und dieses Buch ist ein Meister darin. Die Geschichten über die selbstständigen Frauen waren super geschrieben und haben Nichts beschönigt. Ich fand es inspirierend auch vom Scheitern einiger Läden und Ideen zu erfahren, bevor die Damen dort gelandet sind, wo sie heute sind. Sie alle hätten nicht unterschiedlicher sein können und doch verband sie eine ganz besondere Sache – die Liebe zu Blumen.

Besonders nett fand ich den Steckbrief am Anfang jedes Kapitels und das man schon einen kleinen Einblick bekommen hat, woran die jeweilige Frau arbeitet, so konnte man gleich potenzielle Lieblinge herauspicken oder sich überraschen lassen. Die Bilder waren gewaltig – das sage ich nicht, weil sie überladen wirkten, sondern weil sie Gefühle transportiert haben, wie ich es selten erlebe. Ich musste mir manchmal ein kleines Lächeln verkneifen, wenn wieder eine der Frauen auf dem Bild so sehr gestrahlt hat, als hätte sie gerade im Lotto gewonnen. Die Kreativität der Projekte hat mich ein ums andere Mal überrascht und tief beeindruckt und ich schaue zu diesen Frauen auf, die ihren Traum verwirklicht haben. Vielleicht kann ich mir irgendwann ein Beispiel daran nehmen.

Ich weiß, dass ich dieses Buch mit Sicherheit noch sehr sehr oft in den Händen halten werde, wenn ich nach Inspiration suche – und nur wegen der tollen Bilder plane ich schon jetzt einen ganz besonderen Geburtstagsstrauss – für mich selbst 🙂

Damit ihr die Mädels auch bewundern könnt, wenn ihr das Buch gerade nicht in den Händen haltet, habe ich euch schnell eine Liste der 20 Power Frauen zusammengestellt!

//

So that you also can adore the work of these amazing Power women, when you don’t hold the book in your hands, or can’t understand German, I’ve just put together a little list with all of their Instagram Accounts, so you can follow them there.

 

 

Emily Quintonmakelight

Florence Kennedypetalon

Sylwia Gervaissyl-gervais

Marion Rekersdreesrekersdreesdesign

Maggie & Jasminpoemsandposies

Jana Zschömizschblumenundraumkunst

Olga Prinkuprinku/ olgaprinku – one of my absolute favorites here!

Philippa Stanton5ftinf

Veselka Bulkancatchtheinspiration/ littleherbbouquet – amazing embroidery styles!

Emma & Milawildernisamsterdam

Lisa & Steffifarmmade

Elodie Lovemadame_love

Claudia Nothhaastwoinone

Natascha Boudewijnnataschaboudewijn/ greendelicious

Maja Kleinweltderrosalie/ rosalieblumenmünchen

Franziska Komarek _wohnblock_ – great Interior combinations with flowers!

Caroline Ciepielwskimamapetula

Emily Avensonfleuropean

 


 Karin Heimberger-Preisler, Wei Ling Chor (Photography)

“Flower Ladies”

Erhältlich auf Amazon, DVA und Random House und im gut ausgestatteten Buchhandel

Published: 26 März 2018

 


 

 

 


Lust auf Landleben

by Dagmar Steffen, Christian Burmesen (Photography)

Bewertung: 3/5

Ort: all around the world

Inhalt: 3/5

Bilder: 5/5

Informativ: 3/5

Gestaltung: 4/5


 

Inhalt:

Singles, Paare und Familien öffnen die Türen ihrer Landhäuser und berichten von Visionen und Widerständen auf dem Weg, sich ihren Traum zu erfüllen. Wie ihr Landleben aussieht ohne Viehzucht und Ackerbau, hat Christian Burmester in stimmungsvollen Fotos eingefangen. Zwei alte Holzhäuser zeigen sich offen fürs skandinavische Familienleben. Daneben betreiben die befreundeten Frauen eine Wohnboutique mit Café. Im einstigen Dorfgasthof bringt eine Tierärztin Praxis und Privatleben unter ein Dach. Als Feriendomizile feiern Holländermühle und Holzwohn-wagen ihr Comeback. Die Fachwerk-Ruine überrascht mit Potential, ein uriges Gemäuer am Fuße der Pyrenäen mit purem Design. So unterschiedlich wie die Lebensweisen sind auch die Einrichtungsstile, die zu Ideen für die eigenen vier Wände anregen.

Mit Infos und Tipps zum Mieten und Vermieten von Landhäusern, zu Baustoffen, Bodenbelägen, Bad- und Küchengestaltung sowie Country-Farben.

 

Meine Meinung: 

“Eine Nase Landluft schnuppern – selbst wenn man in der Stadt lebt.”

Das war wirklich ein nett anzusehende Buch mit unglaublich tollen Bildern! Mein Lieblingsobjekt war glaube ich der umgebaute Wohnwagen, den man Mieten kann!

Im Großen und Ganzen war der Bildband aufgebaut wie eine etwas dickere Interior- Zeitschrift zum Thema Landhausstil, mit diversen Möglichkeiten und Objekten diesen Lebensstil umzusetzen. Es gab ganz schlichte, eher rustikale Häuser, aber auch architektonische Meisterwerke. Mir hat das Buch wirklich gut gefallen, wenn mir auch etwas anderes beim Inhalt vorgeschwebt hatte. ich hatte vermutlich etwas eher innovatives erwartet, denn manches Haus entsprach so gar nicht meinem persönlichen Geschmack. Doch das sagt natürlich nichts über die Qualität des Buches oder gar der Bilder aus – da so etwas bekanntlich Geschmacksache ist und man nicht alles mögen kann. Prinzipiell war die Aufmachung des Buches wirklich sehr schön durchgestaltet und die Fotos waren atemberaubend!

Wie die unterschiedlichen Familien trotz der Arbeit und Rückschlägen an ihren Träumen festgehalten haben und sich ihr Ziel erarbeitet haben war sehr inspirierend und das Ergebnis konnte sich auf jeden Fall sehen lassen. und wer linst nicht gerne in das Leben anderer Leute hinein – erst Recht wenn es um Interior Inspiration geht!

Besonders gut hat mir der “Abspann” gefallen 😀 Die diversen Erklärungen zu Farben und Materialien hat das Ganze greifbarer und umsetzbarer gemacht, so dass man nun selbst loslegen kann, sein Domizil im Landhausstil umzugestalten oder einzurichten. Im Generellen bietet das Buch jedoch eher Anregungen, wie man es machen könnte – und erzählt Geschichten. Als Bauratgeber oder Ideensammler ist er meiner Meinung nach eher weniger geeignet und ist mit 39.99€ für eine schnelle Inspiration auch nicht ganz günstig. Dennoch war es schön anzuschauen!


Dagmar Steffen, Christian Burmester (Photography)

“Lust auf Landleben”

Erhältlich auf Amazon, DVA und Random House und im gut ausgestatteten Buchhandel

Published: 23 April 2018

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: