Lagom
Review

Lagom: ist es wirklich das neue Hygge?

Ist Lagom wirklich das neue Hygge? – Das finden wir nun mit dem

neuen “Lagom” Buch heraus und vergleichen!

Was denkt ihr zu dem Thema?


” Lagom. Die schwedische Art der Achtsamkeit “

von Göran Everdahl

Bewertung: 3/5

Ort: Schweden

Cover: 5/5

Inhalt: 3/5

Design: 5/5

Inhalt:

“Lagom – das schwedische Wort für nicht zu viel, und nicht zu wenig – verbreitet sich wie ein Lauffeuer um die Welt. Es bedeutet nicht nur bewusst, achtsam, im Einklang mit der Umwelt zu leben, sondern in allen Bereichen des Alltags gute Entscheidungen zu treffen. Unterhaltsam, witzig und mit Liebe zum Detail stellt der bekannte schwedische Autor und Journalist Göran Everdahl das Prinzip Lagom vor – als die perfekte Balance von Arbeit und Privatleben, Genuss und Disziplin, Leichtigkeit und Verantwortung.” (Random House)

Meine Meinung:

(For the English speaking people: No worries there is also a very cute and comparable international copy available. So if you like the books’ message, I linked the site where you can buy the other book below :))

Lagom

Ich hatte mir das Buch bestellt, weil ich mehr über das Phänomen des Wortes „Lagom“ erfahren wollte und wurde dabei auch nicht enttäuscht!

Lagom:

„ist ein Wort aus dem Schwedischen, für das es keine direkte Übersetzung ins Deutsche gibt. Auch das Norwegische (sowie die beiden Schriftsprachen Bokmål und Nynorsk) kennen das Wort. Einzig in Schweizerdeutschen Dialekten existiert ein Wort, das als eine Übersetzung angesehen werden kann.

Das Wort „gäbig“, was im Deutschen etwa so viel wie „bequem“, „passend“, „handlich“ bei Objekten oder auf Menschen und Zustände bezogen „umgänglich“, „angenehm“, „sympathisch“ bedeutet. Lagom bedeutet so viel wie „gerade richtig“, eben nicht zu viel und nicht zu wenig, die ideale Balance, Ausgewogenheit, Konsens.“ – Wikipedia

Das Design

Zuerst möchte ich auf das generelle Design des Buches eingehen, das wirklich ein Hingucker ist. Es ließ mein designer Herz höher schlagen! Das Cover des Buches  ist wunderschön ausgearbeitet und ein echter Blickfang im Regal! Dies erstreckt sich auch auf das Innere des Buches. Jede Seite wurde detailgenau und mit viel Liebe gestaltet! Knallige Farben und süße Illustrationen machen das Lesen dieses Buches zu einem großen Lesespaß und einem absoluten Wohlfühlerlebnis.

Der Inhalt

Ich hatte keine wirklichen Erwartungen an das Buch, weshalb ich in einigen Teilbereichen positiv und in anderen negativ überrascht war. Besonders gut gefallen hat mir, das es für jedes Lifestyle Thema ein eigenes Kapitel gab und jedes davon einzigartige Infos geboten hat. Die lustigen Fun Facts und auch die Rezepte waren meine persönlichen Highlights!

Nicht so gut gefallen hat mir hingegen, dass der Autor seine eigenen Landsleute etwas ins Lächerliche gezogen hat. Klar sollte das Buch vermutlich einfach locker, sarkastisch und spaßig rüberkommen. Das hat aber meiner Meinung nach nicht alle Seiten des Lagom Gedankens so wünschens- und lebenswert vorgestellt, wie es in anderen Büchern der Fall ist. (Ich hatte zum Vergleich “Lagom: The Swedish Art of Balanced Living” gelesen!

Allerdings würde ich Lagom nicht mit dem Thema Hygge gleichsetzen. Klar ähneln sie sich in bestimmten Grundsätzen, sind aber dennoch verschiedene Thematiken. Während hygge darauf bedacht ist alles für das seelische wohl der Person zu tun, zeigt Lagom, das es auch möglich ist mit nur einer begrenzten Anzahl an Kleidung, Urlaub etc ein schönes und zufriedenes Leben zu führen.

(Das der Verlag mir ein Rezensionsexemplar zukommen ließ hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.)

Mehr Lifestyle Bücher und Inspirationen  und aus “Hygge” findet ihr hier:

My Way to the New Minimalism

Hygge und Mehr

Wood and Flowers – wundervolle Reportagen


Göran Everdahl

“Lagom. Die schwedische Art der Achtsamkeit”

Erhältlich auf Amazon, Random House und im gut sortierten Buchhandel

Veröffentlicht: 03 November 2018


There is also an English edition for all of you available! So no worries you can also hold a similar wonderful edition in your hands even if you don’t speak German!

“Step aside Hygge. Lagom is the new Scandi lifestyle trend taking the world by storm. This delightfully illustrated book gives you the lowdown on this transformative approach to life and examines how the lagom ethos has helped boost Sweden to the No.10 ranking in 2017’s World Happiness Report.

Lagom (pronounced ‘lah-gom’) has no equivalent in the English language but is loosely translated as ‘not too little, not too much, just right’. It is widely believed that the word comes from the Viking term ‘laget om’, for when a mug of mead was passed around a circle and there was just enough for everyone to get a sip. But while the anecdote may hit the nail on the head, the true etymology of the word points to an old form of the word ‘lag’, which means ‘law’.

Far from restrictive, lagom is a liberating concept, praising the idea that anything more than ‘just enough’ is a waste of time. Crucially it also comes with a selflessness and core belief of responsibility and common good.”
– (Book Depository)

Lagom:The Swedish Art of Balanced Living” 

by Linnea Dunne

buy me here

published: July 13th 2017

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: