Toskana
Allgemein

Essen wie in der Toskana

Toskana: Ein tolles Kochbuch mit wahnsinnig schönen Bildern und einer wundervollen Geschichte.

Bewertung: 4/5

Ort: Toskana

Cover: 5/5

Rezepte: 3/5

Inhalt: 3/5S

Inhalt:

“Katie und Giancarlo Caldesi nehmen die Leser mit auf eine kulinarische Reise durch die Toskana, um die Köstlichkeiten der Region und die Geschichten dahinter zu entdecken. 

Das Buch beginnt mit einem Kapitel über “Toskanische Küchengeheimnisse”, darauf folgen authentische Rezepte für Frühstück, Mittagessen, Aperitivo und Abendessen mit Pasta und Gnocchi, Secondi, Contorni und Dolci. Von Steinpilz-Risotto über Bistecca Fiorentina bis hin zu Esskastanien-Pfannkuchen mit Ricotta-Creme kommen hier alle Genießer auf ihre Kosten. 

Zugleich ist dieses Buch ein Genuss für’s Auge! Sein edles schwarz-weißes Cover mit Prägung und die gefärbten Papierkanten machen es zum wertvollen Schmuckstück jeder Kochbuchsammlung. Außerdem enthält es neben vielen appetitlichen Rezeptfotos eine Vielzahl an Bildern, die das echte Leben in der Toskana wiedergeben – authentisch, informativ und gefühlvoll.”

Meine Meinung:

Authentische Rezepte aus Italien

Dieses Buch sprüht gradezu vor Liebe. Liebe zum Kochen, Liebevolle Darstellung der Gerichte und vor allem all das Herzblut, dass hinein geflossen sein muss. Jede Seite ist so schön gestaltet und man fühlt sich gleich, als würde man in das Leben in der Toskana hineingesaugt werden.

Ich fand es einfach Klasse, dass man von Anfang an nicht nur ein einfaches Buch vollgepackt mit Rezepten in den Händen hielt, sondern eine Einführung in den Lebensstil der Toskana. Die Bräuche und Sitten, die typischsten Gerichte und vor allem die Lebenshaltung der Italiener. Da hat man sofort Lust bekommen nach Italien zu reisen oder zumindest in den nächsten Supermarkt, um all die tollen Gerichte nach zu kochen.

Zu jedem Gericht gibt es tolle Bilder und eine ausführliche Erklärung. Bisher habe ich noch kein Rezept ausprobiert. Doch im Gegensatz zu manch anderem Kochbuch sahen die Rezepte leicht nach zu machen aus und hatten keine verrückten Zutaten, die man nur bei einer Reise ins Himalaya Gebirge bekommen könnte (Ja vegan Kochbücher ich rede über euch).

Das Cover und vor allem der farbige Buchschnitt machen auch das Äußere des Buches zu einem echten Lieblingsstück. Ich kann es nicht abwarten mich in der freien Zeit mit dem Buch hinzusetzen und einige Rezepte nach zu kochen!

Für jeden der gerne mal ein wenig Urlaub in der Küche hat und es super entspannend findet fremde Gerichte auszuprobieren, so wie ich. Oder wenn der nächste Urlaub noch weit hin ist, für den ist dieses Buch genau das Richtige!

(Das der Verlag mir ein Rezensionsexemplar zukommen ließ hat meine Meinung in keinster Weise beeinflusst.)


Katie Caldesi und Giancarlo Caldesi

Erhältlich auf Amazon, Random House und im gut sortierten Buchhandel

Veröffentlicht: 23 Juli 2018

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

%d bloggers like this: