2019

Hi again 

This page is for all the E-Books I´ve read!

This is a new section, because I realized I get a lot of E-Galleys from Publishers, and though I send the reviews to Netgalley, Amazon and Goodreads, I thought, you all should have the opportunity to read them here too! So thats a little mini section for all the e-books I will be reviewing from now on, with just the right word count to dive fast through them! The last review I wrote will always be the first one you can see here 

Have fun!

*I received an ARC or review copy of this book for free from NetGalley or the author in exchange for an honest review.* – all cover pictures are taken from Goodreads


Brave

by Jennifer L. Armentrout

Rating: ♥♥♥♥

Publisher: Heyne

Publishing Date: 11. February 2019

Synopsis:

Zwar konnte sich Ivy aus der Gewalt des dunklen Fae-Prinzen befreien, doch sie hat sich verändert: Etwas Dunkles und Gefährliches scheint in ihr zu wohnen und die Beziehung zu Ren, dem Mann, den sie liebt, zu zerstören. Ren wiederum würde alles tun, um Ivy von ihrem dunklen Fluch zu befreien. Doch Ivy ist klar, dass sie Ren verlassen muss – zumindest für kurze Zeit -, um sich den Fae ein für alle Mal zu stellen. Denn nur wenn sie den dunklen Prinzen und seine Königin besiegen kann, hat sie eine Chance, ihr Leben zu retten. Und ihre Liebe zu Ren …

Meine Meinung:

Jennifer L. Armentrout wird mich irgendwann noch umbringen. Entweder aufgrund von Schmachterei oder einem Herzstillstand. Dieses Buch steht den beiden vorangegangenen in nichts nach.

Tink ist immer noch ein etwas seltsamer Charakter für mich, weil ich ihn mir einerseits als heißen Typen vorstellen muss, ihn andererseits aber viel zu weinerlich finde und er mich mehr an eine Katze erinnert von seinem Wesen her 😀 Ren hingegen ist einfach mein absolut liebster Charakter weil er einfach so geduldig und dennoch stark ist. Jennifer L. Armentrout Charaktere sind einfach nur zum verlieben – und zum anbeißen!

Ivy hingegen hat mich mit ihren Alleingängen das ein oder andere Mal etwas aufgeregt, aber ich finde es einfach fantastisch wie extrem die Dinge sind, die den Charakteren in Jennifers Büchern immer zustoßen und was für eine große Entwicklung man dadurch bei den Charakteren erkennen kann. So wirkt die Stimmung immer aufgeladen und angespannt und unterstützt total die Hintergrundgeschichte.

Alles in allem war dieser abschließende band der Reihe alles was wir gebraucht haben um den Charakteren endgültig zu verfallen und mit der Geschichte abzuschließen, ohne uns verabschieden zu müssen. es hat alles was man braucht. Spannung, Liebe, Freundschaft und es hält auch einige Überraschungen bereit, die das Ganze abrunden! Klare Leseempfehlung von mir.

(04. März 2019)


The Blood Prince

by Josie Jaffray

Rating: ♥♥♥♥

Publisher: Selfpublished

Publishing Date: 20. February 2019

Synopsis: 

The price of freedom is always paid in blood.The sovereigns of the Silver have awakened, but the Queen is a fractured shell of the woman Cam remembers. He hopes to put her back together by finding her son, the missing prince. At least, that’s what he tells his friends when he leaves for the Red.Back in the Blue, Julia’s old tormentor Rufus is hounding her at every turn. She’s sick of feeling powerless, but she has a plan that will bring the Nobles to their knees.All she needs is blood.The Blood Prince is the final book in Josie Jaffrey’s Sovereign trilogy, set in a dystopian Europe where vampiric Nobles control the last remnants of the human race.

My Opinion:

This book was the last book in the series and it really contained everything we needed. Passion, thrill and lots of gold and silver (Insider joke).

All my favorite characters got a part and they got stronger and stronger in this book. I loved how the development made me love characters I hated before and the other way around. That was really good story telling and character development! Also in this book were a lot more twists and turns than in the past two and I loved how it surprised me over and over again. Sometimes my heart just stopped some beats.

The plot was more than exciting and filled with action, but also personal stories, historical background (which added to the story overall) and existential questions we all ask ourselves I guess. That made the plot a wholesome for me and really great.

The characters and the story built an exceptional circle and made a wonderful book together. After finishing this series I really want to dive into this world again and find out what has happened before, where the silvers are coming from and which characters played a role in the prequel. I want to find out about Sol and Emmy and Cam!


(3rd March 2019)


All In 2

by Emma Scott

Rating: ♥♥♥♥♥

Publisher: Lyx

Publishing Date: 31. Januar 2019

Synopsis: 

Zu lieben ist das größte Wagnis, der größte Schmerz, das Einzige, was zählt …

Vom ersten Moment an wusste Theo, dass Kacey die Eine für ihn war. Doch sie gehörte zu dem Menschen, für den er alles tun, alles aufgeben würde. Theo war für Kacey bestimmt, doch sie nicht für ihn. Als ihrer beider Leben entzweigerissen wird, weiß Theo, dass nur er Kacey vor dem Ertrinken retten kann und dass nur sie die Scherben seines Selbst wieder zusammensetzen könnte. Doch darum zu wissen, ist eine Sache – das Glück anzunehmen eine ganz andere…

Meine Meinung:

Diese Geschichte war perfekt.

Wo der erste Band großartig war, war dieser hier einfach nur herausragend, emotional und absolut perfekt. 

Vorsicht spoiler für Band 1

Nachdem der erste Band so herzzerreissend traurig war und man genau sehen und fühlen konnte wie sehr Jonah und Kacey sich geliebt haben, habe ich erwartet den zweiten Band zu hassen. Nein wirklich. Ich bin immer der Meinung gewesen im Leben kann es nur eine große Liebe geben, weshalb ich mich darauf gefasst gemacht habe den Folgeband nicht zu mögen.

Das Gegenteil ist der Fall. Der zweite Band war noch so viel besser, emotionaler, tiefgreifender und perfekter als der erste und ich mochte Theo noch weitaus mehr als Jonah. Die Ganze Geschichte war einfach genau das was man nach der traurigen und erschütternden Handlung des ersten Bandes gebraucht hat. Ein stiller tätowierter Mann, laut Yvonne Sex am Stiel, der dennoch so bodenständig und voller Gefühle ist, war einfach genau der richtige Charakter für mich. Wo Theo in Band eins viel zu kurz kam und eher brummig wirkte war er hier einfach der Star der Show.

Und auch Kacey hat in diesem Band eine viel größere Dinge durchgemacht und war ein so greifbarer und verletzlicher Charakter, dass man es besser nicht hätte schreiben können.

Ich habe das Buch in einem Rutsch lesen müssen und fand Emma Scott hat absolut fantastische Arbeit geleistet. All die Gefühle, das Verlangen, Probleme und Konflikte haben in der Balance eine perfekte Geschichte geschaffen die einen einfach mitreißt, vor allem auf emotionaler Ebene.

Das Perfekte Buch mit einer perfekten Geschichte! (Ich will inhaltlich nicht zu viel vorweg nehmen, das dass der Handlung gegenüber einfach nicht fair wäre!)

(24th February 2019)


Stolen Songs

by Samantha Armstrong

Rating: ♥♥♥♥

Publisher: Koru House Press

Publishing Date: 04. July 2017

Synopsis: 

Maddison is a survivor. An unstable childhood has taught her to depend on no one but herself, which is exactly how she’s gotten to where she is today. With a scholarship to one of the most prestigious schools in the country, she’s finally able to settle into one location until she graduates. But with foster parents hooked on drugs, Maddison is forced to steal to make ends meet, not only for herself but her foster siblings.

Kingsley is filthy rich. An only child, he lives with a mother who is dependent on alcohol, a father who doesn’t talk to him, and his chef, the only real family he has. His life changes when he overhears Maddison playing the cello. She’s snappy, hot, and wants nothing to do with him, and he’s obsessed. As they spend time together, she begins to lower her guard. She’s everything he needs, everything he wants, and for the first time, he’s able to tell someone about his past. Everything is perfect. Until he ruins it.

STOLEN SONGS is a heartfelt and heartbreaking story of letting go of your past when it means taking hold of your future, finding strength in your mistakes, and giving everything you’ve got to heal the ones you’ve broken.



My Opinion:

This book was heart wrenchingly beautiful!

It was so dark and sad but yet so beautifully written and so REAL.

I fell in love the instant I started it.

Maddison and Kingsley live in two different worlds and their ways never cross, until Kingsley hears her play. This is the moment their paths entwine and tangle the two of them in a spiral of love, loss and desperation. The rich boy with his dark secrets and sad past and the witty thief with the heart of gold fall for each other faster than they have ever expected – but then life gets in their way and destroys them both. 

Can Maddison get into Julliard and will Kingsley ever let his past behind?

This story was so good. I don’t even know where to start. I always loved ark and sad stories, because that’s what life is like. Life isn’t perfect. Life isn’t easy. And often the people don’t deserve what happens to them. The life is full of decisions and we often chose the wrong ones. And Maddison and Kingsley are no excerption. This story contains everything you didn’t know you needed. Its about the foster care system in America, about poverty and freedom, drugs and hope and in my opinion its a melancholic masterpiece that makes you feel SO much!

The love story is deep and sooo sad, but yet so real, full of flaws and mistakes and real real love. This is how it should be written. This is how love IS and was inside the characters minds and hearts the whole time.

Even if the books is a bit older now its super good and you should read it!

(24th February 2019)


Up in Smoke

by T.M. Frazier

Rating: ♥♥♥♥

Publisher: Lyx

Publishing Date: 02. August 2018

Synopsis: 

Ich wollte ihn verführen. Ich wollte ihm entkommen. Ich wollte ihn niemals wollen. 

Seit dem Tod seiner Freundin und seines ungeborenen Kindes lebt Auftragskiller Smoke in den Schatten zwischen Leben und Tod. Rache am Mörder seiner Familie ist alles, was ihn noch antreibt, doch Frank Helburn scheint wie vom Erdboden verschluckt. Doch da begegnet er dessen Tochter Frankie. Sie in seine Gewalt zu bringen, ist ein Kinderspiel – sie für seine Zwecke einzusetzen dagegen nicht. Furchtlos, klug und kampflustig ist Frankie so viel beeindruckender als alle Frauen, denen Smoke bisher begegnet ist. Sie bietet ihm die Stirn, fordert ihn heraus, reizt ihn bis aufs Blut – und hat längst von seinem Herz Besitz ergriffen, als der Zeitpunkt der Abrechnung gekommen ist. 

My Opinion:

Das kam jetzt wirklich unerwartet.

Ich habe das Buch nur so verschlungen und war ab der ersten Sekunde in der Handlung gefangen!

Frankie und Smoke sind zwei einzigartig düstere und dennoch herrlich authentische Charaktere, die man einfach lieben muss. Die Handlung hat erstmal an einen historischen Roman erinnert: Ein düsterer von Dämonen geplagter Mann will sich an seinem bösen Erzfeind rächen und entführt daraufhin seine Tochter um ihn zu erpressen. Bis sich die Tochter dann jedoch als clevere und wunderschöne Frau herumstellt und dem Helden/Antihelden den Kopf verdreht.

Dieses Buch zu lesen hat einfach Spaß gemacht und ich weiß schon jetzt, dass ich mir schon bald die anderen Bände kaufen werde. Nach Sons of Anarchy hat mich kaum eine Geschichte die von Motorradclubs und bösen Jungs handelt so gefesselt wie dieses hier.

Außerdem war es blutig und düster und geheimnisvoll ohne zu gezwungen zu wirken, wie es viele Bücher dieses genres oft sind. Man hat zwar Vorahnungen, die aber erst zum Schluss aufgedeckt werden und das Buch liest sich wie eine lange, entzückende Folge Sons of Anarchy mit grade der richtigen Prise Cayennepfeffer. 

Wovon ich rede fragt ihr euch?

Überzeugt euch selbst!


(24th February 2019)


A Curse so Dark and Lonely

by Brigid Kemmerer

a curse so dark and lonely

Rating: ♥♥♥♥♥+++

Pages: 496

Publisher: Bloomsbury YA

Publishing Date: 29. January 2019

Synopsis: 

Fall in love, break the curse.

It once seemed so easy to Prince Rhen, the heir to Emberfall. Cursed by a powerful enchantress to repeat the autumn of his eighteenth year over and over, he knew he could be saved if a girl fell for him. But that was before he learned that at the end of each autumn, he would turn into a vicious beast hell-bent on destruction. That was before he destroyed his castle, his family, and every last shred of hope.

Nothing has ever been easy for Harper Lacy. With her father long gone, her mother dying, and her brother barely holding their family together while constantly underestimating her because of her cerebral palsy, she learned to be tough enough to survive. But when she tries to save someone else on the streets of Washington, DC, she’s instead somehow sucked into Rhen’s cursed world.

Break the curse, save the kingdom.

A prince? A monster? A curse? Harper doesn’t know where she is or what to believe. But as she spends time with Rhen in this enchanted land, she begins to understand what’s at stake. And as Rhen realizes Harper is not just another girl to charm, his hope comes flooding back. But powerful forces are standing against Emberfall . . . and it will take more than a broken curse to save Harper, Rhen, and his people from utter ruin..”

My Opinion:

This book!

THIS BOOK!

This book was one of the best books Ive ever read (and those are a lot) – and it also was THE BEST Retelling I ever got my hands on!

It was exciting, scary, mesmerizing and enchanting from the first page on and I couldn’t stop reading. The Kindle nearly fell in the bathtub because some of the twists and turn were so unexpected and absolutely terrifying. The story was a whole fairytale in its own right and the division into two POVs was just perfect to get to know what was happening all the time.

I really never fall for two male characters at the same time – but this book? Oh man I broke down in two pieces because all of Brigids Characters were absolutely perfect. Harper was fierce and scary and the perfect anti heroine we didn’t know we needed. And then there was Scary Grey and the soft Rhen. Do you see me melting already? Everyone and everything was perfectly written, even the wicked characters and then there were all these secrets and you knew what would be coming. We always expect the worst as reader – well this books gives us worser than worst. Like worst worst outcome and you still can’t stop reading and hope for the good things to happen. Harper was my absolute favorite and now that I know, that there will be a Sequel I cant wait to get it in my hands.

This retelling of the beauty and the beats is so much more than only a retelling. Its a mesmerizing and hypnotizing read that everyone should pick up, and I am angry with myself, that I didn’t read this ARC earlier because it will now wander off onto my all time favorite list.

Read this book.

Thank you. Over and Out 

(30th January 2019)


 Torn

by Jennifer L. Armentrout

torn

Rating: ♥♥♥♥♥

Pages: 464

Publisher: Heyne

Publishing Date: 10. Dezember 2018

Synopsis: 

“Die Welt von Ivy Morgan steht Kopf: Seit sie von dem dunklen Prinzen der Fae beinahe getötet worden wäre ist nichts mehr wie zuvor. Nicht nur, dass sie schwer verletzt wurde, sie ist auch einem gefährlichen Geheimnis auf die Spur gekommen. Einem Geheimnis, von dem der Orden auf keinen Fall erfahren darf. Ivys einziger Lichtblick ist Ren, der charmante Bad Boy mit den sexy Tattoos, der ihr Herz höher schlagen lässt. Doch für wen wird sich Ren entscheiden, wenn es hart auf hart kommt: für den Orden, dem er die Treue geschworen hat, oder für Ivy, der sein Herz gehört …”

Meine Meinung:

Der zweite Band war mindestens genauso gut wie der erste. Und noch um einiges spannender, blutrünstiger und überraschender – und das soll schon was heißen!

Der zweite Band beginnt genau dort wo Band 1 geendet hat, und man wird direkt ins chaotische Geschehen voll böser Überraschungen geworfen. Wirklich! Nichts ist wie es scheint und jede Seite ist die reinste Achterbahnfahrt der Gefühle und Entdeckungen. Ich liebe Armentrout selbstständige und furchtlose weibliche Charaktere genauso sehr wie die immer witzigen Nebencharaktere, die ich auch hier nicht vermisst habe. Tink ist mein absoluter Liebling und auch Ren ist – hach ich will nicht zu viel verraten. Sicher ist jedoch, das echte Armentrout Fans hier nicht enttäuscht werden.

Besonders gut fand ich, dass es nun im zweiten Band nicht die typische Hetzjagd gab und alle gewinnen, sondern das jeder Charakter persönliche Rückschläge einstecken und sein eigenes Verhalten reflektieren muss. Das macht ihre Bücher einfach so perfekt – das nichts und niemand perfekt ist – au0er vielleicht Ren 🙂

Genau deshalb schaue ich mit Schrecken und riesiger Erwartungshaltung auf den dritten Band und hoffe das er mir nicht das Herz bricht. Ach was sage ich da?  Ich hoffe es bricht mir das Herz (Ich erinnere mich noch dunkel an die Halfblood Reihe von ihr – es war ein Tränen Disaster), denn das bedeutet, das es einfach ein verdammt gutes Buch ist. Auch dieser Band hat meine Tränendrüsen schon ordentlich angefacht und ich habe Jede Sekunde meiner Freizeit genutzt um es zu beenden.

Ein fettes Daumen Hoch und gerne mehr davon!

(30. Januar 2019)


Wicked

by Jennifer L. Armentrout

wicked

Rating: ♥♥♥♥♥

Pages: 481

Publisher: Heyne

Publishing Date: 10. September 2018

Synopsis: 

“Auf den ersten Blick ist Ivy Morgan eine normale junge Frau: Sie genießt das Studentenleben in New Orleans, und ist, seit dem tragischen Verlust ihrer ersten großen Liebe, überzeugter Single. Nur wenige ihrer Freunde wissen, dass Ivy einem Orden angehört, der die Menschen in New Orleans vor übernatürlichen Wesen schützt. Eines Tages wird Ivy von einer Fae angegriffen und schwer verletzt. Schnell ist klar, dass es bei dem Fae-Angriff nicht mit rechten Dingen zugegangen sein kann, deshalb schickt der Orden seinen Elite-Mann Ren Owens nach New Orleans, um die Sache gemeinsam mit Ivy aufzuklären. Ren ist attraktiv, arrogant und flirty – alles Dinge, die Ivy gehörig auf die Nerven gehen. Doch er ist auch so verboten sexy, dass sie ihm schon bald nicht mehr widerstehen kann …”

Meine Meinung:

Was soll ich sagen?

Jennifer L. Armentrout ist wie ihr schon wisst eine meiner absoluten Lieblingsutoin und ich verschlinge jedes ihrer Bücher, die ich in die Finger bekommen kann. Und auch dieses hat mich nicht enttäuscht!

Wie immer gibt es tolle Haupt- UND Nebencharaktere und dann gibt es noch Ren. Hot, Hotter, Jennifers männliche Hauptcharaktere. Wäre es wirklich ein Armentrout Buch wenn Ren nicht mindestens ein Tattoo, eine butterweiche Stimme und einen unverkennbaren Humor hätte? Ich denke nicht!

Die letzten Jahre wurde der Büchermarkt von Geschichten über die Fae überflutet, doch dabei sollte man nicht vergessen, das die Originalfassung dieses Romans schon vor einigen Jahren erschien und somit noch vor dem großen Trend veröffentlich wurde. Und das merkt man. Auch hier sind Fae super heiß und tödlich, doch entgegen der meisten anderen Erwartungen sind sie in dem Roman “Wicked” böse – und ich liebte es!

Die Geschichte war spannend und voll von unerwarteten Wendungen. Die Charaktere waren liebenswert und absolut authentisch! Man konnte wie immer niemandem trauen und hatte sie dennoch alle gleich viel ins Herz geschlossen.

Ich kann es nicht abwarten den zweiten UND dritten Band zu beenden um wirklich behaupten zu können, ich hätte nun jedes Jennifer L. Armentrout Buch gelesen das existiert  Von mir gibt es für jedes Buch auf dem ihr Name steht eine dicke Kauf- und Leseempfehlung.

(Kleine Anmerkung meinerseits allerdings: Durch die haargenaue Übersetzung mancher Liebkosungen und Redewendungen war die Wortwahl an manchen Stellen für mich etwas too much. Sehr kitschig und es wirkte auch etwas unnatürlich. Aber es ist nunmal schwer eine gute Übersetzung für bestimmte Wörter zu finden. (sweets=Süßes, als Kosename)


How to be a girl

by Julia Korbik

Rating: ♥♥♥♥

Pages: 160

Publisher: Thienemann-Esslinger

Publishing Date: 13. September 2018

Synopsis: 

“Ratgeber für Mädchen ab 13 Jahren. Mit jeder Menge Listicles, Tipps und Porträts von Vorbildern.

Hast du dich schon mal gewundert, warum es Regeln gibt, die scheinbar nur für Mädchen gelten? Willst du gerne mehr über Bodyshaming, Selfcare und Gleichberechtigung erfahren? Findest du Mädchen und Frauen, die ihr eigenes Ding durchziehen, spannend? Dann bist du hier genau richtig!

Mit Kurzporträts von historischen und aktuellen Vorbildern, Checklisten und Anleitungen (Wie erkenne ich alltäglichen Sexismus? Wie kann ich dem Konsum-Wahnsinn entkommen?) und Einblicke in die Welt der Jungen.”

Meine Meinung:

Ein tolles Buch das junge Mädchen zu Selbstliebe und Selbstsicherheit verhilft!

Mich hat das Design und die lockere Erklärhaltung des Buches in Kombination mit dem spielerisch provokanten Design restlos überzeugt. Ich war begeistert von den kleinen Karikaturen die an jedem Kapitelende neue tolle Damen aus der Geschichte vorgestellt haben und auch die pink Faktenseiten waren ein Lesehighlight.

Hier wird Geschichte und Selbstliebe auf eine ganz neue überaus feministische Seite vermittelt, ohne Hass oder Missgunst in irgendeine Richtung ebenfalls zu propagieren.

Als ich jünger war hätte ich so ein Buch definitiv gebrauchen können und ich denke so geht es heutzutage vielen jungen Frauen. Manche können ihren Platz nicht finden, andere haben Probleme mit ihrem Körper oder damit Freunde zu finden. Julia Korbik hat für alles eine Antwort gefunden und es war ein tolles Aufklärungsbuch das beim Lesen einfach Spaß gemacht hat!

Klare Kaufempfehlung!

(20. Januar 2019)


Dear Life – Lass mich wieder Lieben

by Meghan Quinn

Rating: ♥♥♥♥♥

Pages: 530

Publisher: Lyx

Publishing Date:  November 30th 2018

Synopsis: 

“Liebe ist nichts für Feiglinge!

Als Neujahrsvorsatz beginnen Hollyn, Carter, Daisy und Jace mit dem “Dear Life”-Programm, das seinen Teilnehmern helfen will, ihre Leben nach einem Schicksalsschlag wieder in die Hand zu nehmen. Mit der Zeit erkennen die vier Fremden, dass sie mehr gemeinsam haben, als sie anfänglich dachten, und es entwickeln sich nicht nur echte Freundschaften, sondern auch weitaus stärkere Gefühle. Aber Liebe braucht Mut und Vertrauen und beides müssen die vier erst mühsam wieder lernen. “

Meine Meinung:

Ein absolutes Herzensbuch, welches mir den Start ins neue Jahr versüßt und erleichtert hat.

Manchmal findet einen das richtige Buch zum perfekten Augenblick. Im Gegensatz zu gefühlt jedem anderen in meinem Umfeld bin ich mit schwerem Herzen und Tränen ins neue Jahr gestartet und habe Wege gesucht, positiv neu anzufangen. Dabei hat mir dieses Buch auf jeden Fall geholfen und noch so viel mehr!

Die Geschichte um die vier Fremden Menschen mit den unterschiedlichsten Schicksalsschlägen die durch das “Dear-Life” Programm zusammen und zu neuem Glück finden hat mir neue Hoffnung gegeben. Das Buch war herzerwärmend, traurig und spannend. Man erlebt gemeinsam mit den Charakteren eine Achterbahn der Gefühle und machte eine Entwicklung durch.

Besonders aufgefallen ist mir jedoch, dass ich nach Beenden des Buches auch mich selbst reflektiert habe und einiges anders machen wollte. Und genau deshalb ist es zu einem Lieblingsbuch geworden. Es war nicht nur ein Roman mit einer süßen Lovestory, sondern ein echter Ratgeberroman, verpackt in die tolle Geschichte von vier Menschen, die Freunde werden und das Leben meistern.

Schon jetzt eins meiner erstem Jahreshighlights 2019, soviel ist sicher!

(03.01.2019)


Scandal Love – Sinners of Saint

by L. J. Shen

Scandal Love - Sinners of Saint

Rating: ♥♥♥♥♥

Pages: 560

Publisher: Lyx

Publishing Date:  November 30th 2018

Synopsis: 

“Sie sind skrupellos, sexy, böse und verboten – aber es ist unmöglich, ihnen nicht zu verfallen

Trent Rexroth ist kalkuliert und skrupellos und wird von allen nur “Der Stumme” genannt. Einzig seine vierjährige Tochter, die seit dem Tod ihrer Mutter kein einziges Wort mehr gesagt hat, erwärmt sein kaltes Herz. Das Letzte, was er braucht, ist ein verwöhntes, reiches Mädchen wie Edie Van Der Zee als Praktikantin. Doch Edie wirbelt nicht nur seine Multi-Milliarden-Dollar-Firma durcheinander, sie weckt in ihm auch Gefühle, von denen er glaubte, sie nie wieder spüren zu können “

Meine Meinung:

Wieder Mal hat L.J. Shen es geschafft mich zu verzaubern!

Da ich eigentlich nicht so auf “Familiengeschichten” und Dramen rund um Kleinkinder stehe, hat mich dieses Buch der Reihe absolut überrascht und auch ein wenig überwältigt. Wer auf ein rein fröhliches Happy End und ein paar heiße Szenen hofft wird hier enttäuscht, denn dieser Roman geht sehr viel tiefer unter die Haut.

Die junge rebellische Edie und der nicht weniger verruchte Trent sind eine explosive Mischung, die beim Lesen einfach Spaß gemacht hat. Doch durch all die psychischen Probleme seiner Tochter, die Privaten Belastungen von Edie und natürlich auch die Auftritte der Charaktere aus vergangenen Bänden hat dieses Buch für mich zu einem kleinen Schmuckstück gemacht, dass ich einfach nicht aus der Hand legen konnte.

Ich fand es spannend, das Problemthemen wie Alterunterschiede hier endlich Mal direkt als das angesprochen wurden was sie sind (gesellschaftlich inakzeptabel Beziehungen) und dennoch die Kluft zwischen geistiger und tatsächlicher Reife aufgezeigt wurde. Zusätzlich hat mir gefallen wie frech und doch bedingungslos die Charaktere waren und wie verwoben sie alle miteinander gewesen sind.

Ein spannendes und nicht zu vergessen heißes Buch in der Kultreihe! Ich kann den nächsten Band kaum abwarten, da die Reihe schnell zu einer meiner Lieblingstücke mutiert ist.

(03.01.2019)

%d bloggers like this: